Studiengangskoordinatoren

Was ist ein studentischer Studiengangskoordinator?

Für jeden Studiengang wird im Rahmen des Qualitätsmanagements für Studium und Lehre jeweils ein Lehrender und ein Studierender benannt, die zusammen als Studiengangskoordinator/innen für die Qualitätssicherung und -entwicklung des Studiengangs zuständig sind.

Die Studiengangskoordinator/innen wirken als Ansprechpersonen bei Fragen und Problemen an der Verbesserung des Studiengangs mit, sind maßgeblich an der Studiengangsevaluation beteiligt und gleichzeitig beratende Mitglieder der Studienkommissionen. Grundlage ihrer Arbeit sind die Grundsätze des Qualitätsmanagementsystems für Studium und Lehre sowie das zugrunde liegende Konzept zum Qualitätsmanagementsystem für Studium und Lehre.

Studentische Studiengangskoordinator/innen werden für ein Jahr beginnend zum Sommersemester auf Vorschlag des Fachschaftsrats und Studiengangskoordinator/innen für drei Jahre auf Vorschlag des Dekans durch den Fakultätsrat ernannt.